Yoga bei Allergien: Wissen und Techniken

AllergieAllergien werden als lästig und unerwünscht erlebt. Aus Sicht der Seele sind sie allerdings ein Lernweg – und zwar ein deutlicher! Eine Seele entscheidet sich nur dann für einen solchen Weg, wenn sie ihn als gangbar im Leben einschätzt. Demnach hat jede betroffene Person die Kraft, damit umzugehen. Damit verbunden ist dann eben auch die Pflicht, es zu tun.

Ursachenforschung: Warum taucht eine Allergie auf?
Egal, ob allergische Reaktionen des Körpers bei der Aufnahme von Fremdstoffen oder bei körpereigenen Prozessen auftauchen, die Ursachen lassen sich gemäß dem Prinzip des Ausgleichs (Karma) auf wenige Punkte zurückführen:

  1. Die Allergie ist eine unmittlerbare Reaktion auf die eigene Lebensführung. Oder:
  2. Die Allergie ist eine Reaktion auf die Lebensführung vergangener Generationen. Oder weder noch:
  3. Es geht darum, einen Umgang damit zu finden, um anderen einen Weg zu weisen – praktisch, technisch oder in anderen Formen.

Zweck: Was soll eine Allergie der betroffenen Person sagen?
Eine Allergie wird als Einschränkung in der Lebensqualität erlebt. Sie ist eine körperliche Erscheinung, die Achtsamkeit einfordert.

  1. Sensibiltät entwickeln: Was ist es, was das Leben so unverdaulich macht? Hier geht es um die Ursachenforschung. Gibt es eigene Themen auszugleichen? Sind es Themen der Familiengeschichte? Oder ist es der Weg des Opfers als Lehrender? In jedem Fall ist die betreffende Person auserwählt, diesen Weg zu gehen.
  2. Hilflosigkeit abbauen: Wann taucht sie in welcher Form auf? Wo sind beeinflussbare Parameter?
  3. Genußfähigkeit entwickeln: Wie ist Genuß möglich, trotz allem oder gerade deswegen? Hier liegt das größte Potential verborgen. Wer diesen Schritt meistert, kommt in der Regel weiter damit als Menschen ohne entsprechenen Hintergrund.

Umgang: Welche Techniken aus dem Yoga helfen?
Es gibt diverse Reinigungtechniken aus dem Yoga, die Entlastung bei Allergien bringen. Zum einen beschäftigen sie sich damit, die Aufnahme von Fremdstoffen zu reduzieren oder wenn sie schon da sind, sie effektiv wieder abzubauen.

  1. Vorbeugung: Was nicht aufgenommen wird, muss man nicht wieder loswerden. Hierbei geht es nicht um Rückzug aus dem Leben, sondern darum, an den beobachteten Parametern zu schrauben. Was kann ich vermeiden? Was tue ich mir unnötig an?

    Yoga:
    · Hierfür ist nicht die Technik entscheidend, sondern eine regelmäßige Yogapraxis. Sie unterstützt dauerhaft die Selbstwahrnehmung, die Intuition und Kreativität.
    · Alltägliches bewusst werden bei Ernährung, Atmung, Umgang mit dem Körper, Balance von Aktivität und Ruhephasen, lebensbejahende Einstellung.

  2. Detox / Reinigung: Wie wird man das Unerwünschte wieder los? Hier geht es darum, sich seinen Lebenthemen zu stellen. Was ist nur schwer zu verdauen? Was ist unverdaulich oder bisher verdrängt?

    Yoga:
    Rechte Nasenlochatmung· Alle Techniken, die das Feuerelement im Körper stärken. Feuer ist Transformation und Licht, es macht Ungesehenes sichtbar und verdaut schwere Kost. Vor allem im 3. Chakra, dem Nabelzentrum zuhause, aber auch der Magen als Ort der Verdauung von allem, was aufnommen wird. Z.B. die Surya Kriya.
    · Techniken, die das Wasserelement im Körper stärken. Die Themen des 2. Chakras, des Sakralchakras, werden bewusst gemacht und gestärkt: Genuß, Lebensfreude, Spontanität und Kreativität, Spiel und Spaß. Die Organe Nieren, Nebennieren und das Darmsystem gehören dazu.
    · Techniken, die das Immunsystem stärken. Die Themen des 4. Chakras, des Herzzentrum und der Thymusdrüse, aber auch das Lymphsystem gehören dazu. Z.B. die grüne Diät (s. Buch-Tipp) oder die Herzschutz Mediation „der Gourmet“ aus dem Buch des Kundalini Yoga Meisters Yogi Bhajan und Guru Charan Singh: Der Verstand. Splittstoeßer, 1999.
    · Techniken, die die Schilddrüsen und Nebenschilddrüsen stärken. Die Themen des 5. Chakras, des Kehlzentrums, melden sich hier mit der Fähigkeit und Bereitschaft, für die eigenen Bedürfnisse einzustehen und sie nach außen zu vertreten, die eigene Wahrheit kund zu tun, sich Raum für sich zu verschaffen, mit der eigenen Energie zu haushalten und in den körperlichen Ausdruck zu gehen.

Mehr zu den Techniken erfährst du im derzeitigen Kundalini Yoga Kurs.

Aufschlussreiche Bücher und Videos zum Thema:

Merken

Merken

Yoga zur Rückbildung mit Baby in Oelde

Yoga Rückbildung mit Baby

Bringe dich mit Kundalini Yoga in dieser spannenden Zeit in deine Mitte, stärke dich als Frau und Mutter und fördere so ein entspanntes Miteinander.

Mit speziellen Übungen, geführten Entspannungen und Meditationen balancierst du dich in den Monaten nach der Geburt in deiner Bewusstheit als Frau und Mutter, stärkst deinen Körper und fokussierst deinen Geist.

Dienstag 9:30 – 11 h im Dance Department – Im Vogeldreisch 2, Oelde-Stromberg
Für Mütter ab 8 Wochen nach der Geburt. Babys sind willkommen!
Keine Vorkenntnisse erforderlich – Einstieg ist jederzeit möglich.

Anmeldungen ab sofort bei Magda Beusker-Peak: 0176 21482561.

Mul Mantra als Celestial Communication

Das Mul Mantra ist das Wurzelmantra und stärkt in Zeit der Rückbildung das 1. Chakra. Es bringt Stabilität und Heilung in das feinstoffliche Energiezentrum des Beckenbodens. Du kannst in einfacher Mediationshaltung mit dem Mantra chanten oder die Bewegungsmeditation – Celestial Communication – machen.

Herzzentrum öffnen

Download als PDF: Mul Mantra Celestial Communication
Eine Videoanleitung: Mul Mantra Celestial Communication findest du auf Youtube.

Tägliche Übungen zur Rückbildung

Schönheit, Ausstrahlung und Anmut mit Kundalini Yoga

BeckenhebenDiese wichtigen und nützlichen Übungen in diesem Set erzielen die beste Wirkung bei täglicher Praxis. Das bewusstes Arbeiten am Selbst mit diesem Set schenkt Schönheit, Ausstrahlung und Anmut – es hält die Wirbelsäule, Organe und das Nervensystem stark und gesund. Dieses Set ist speziell für die Zeit der Rückbildung abgewandelt.

Download als PDF: Kundalini Yoga Frauenset zur Rückbildung

Original als PDF: Kundalini Yoga Frauenset

Merken

Meditation zur Balancierung der Mondpunkte

Variation der Kirtan Kriya in Kinnlage
Kinnlage
Diese Meditation balanciert die Mondpunkte mit ihrem Einfluss auf die emotionalen Stimmungen aus. Für einen langfristigen Effekt mache sie täglich zur gleichen Zeit für 11 Minuten über 40 Tage. Willst du einen männlichen Abdruck in deiner Aura glätten, dann mache diese Meditation mindestens 31 Minuten täglich über 90 Tage.

Download als PDF: Mondpunkte Meditation

Tägliche Übungen für Frauen

Schönheit, Ausstrahlung und Anmut mit Kundalini Yoga

Diese wichtigen und nützlichen Übungen in diesem Set erzielen die beste Wirkung bei täglicher Praxis. Das bewusstes Arbeiten am Selbst mit diesem Set schenkt Schönheit, Ausstrahlung und Anmut – es hält die Wirbelsäule, Organe und das Nervensystem stark und gesund.

Download PDF: Kundalini Yoga Frauenset

Merken

Was sagen die Geburtszahlen über dich?

Numerologie
Die tantrische Numerologie ist eine alte Kunst, die die Zahlen von 1 bis 11 als Grundformel hinter allen Formen des Lebens zeigt. Die Lehre der 10 Körper ist stark damit verbunden und so wird im persönlichen Baum des Lebens der Seelenweg sichtbar.

Dich und deine ganze Familie kannst du im PDF aufstellen: Geburtszahlen mit der tantrischen Numerologie.

Ganz genaue Zusammenhänge zeigt der Meisters der Numerologie Shiv Charan Singh in senem Buch Lass dich von den Zahlen leiten.

Kurs: Harmonie mit dem Jap Ji

Die heilige Schrift Jap Ji mit seinen 38 Versen gilt als vollständiges Werkzeug zur Entwicklung eines gelungenes Lebens. Wir werden das Jap Ji erforschen und zu einer lebendigen Erfahrung werden lassen.
Die heiligen Väter des Kundalini Yoga haben ihr Bewusstsein darin festgehalten, damit alle über den Klangstrom der Verse dieses verinnerlichen können und Harmonie im Inneren entsteht.

Passende Übungen und Kriyas vervollständigen diesen Kurs.

Immer freitags von 19 bis 20:30 h. Keine Vorkenntnisse erforderlich – Einstieg ist jederzeit möglich.
Ort: Yogazentrum, Hammer Straße 63, 59269 Beckum;
Kosten: 29,50€ im Monat, Anmeldeformular Abonnement Yoga
10 Plätze vorhanden, bitte anmelden

Mehr Infos zum Jap Ji vorab findest du unter Gruppen-Sadhana.
Den Zusammenhang zwischen dem achtfachen Yogaweg & Mul Mantra, dem 1. Vers des Jap Ji, findest du unter Download.

Yoga zur Rückbildung

Yoga zur Rückbildung Beckum

Mit speziellen Übungen, geführten Entspannungen und Meditationen balancierst du dich in den Monaten nach der Geburt in deiner Bewusstheit als Frau und Mutter, stärkst deinen Körper und fokussierst deinen Geist.

Kundalini Yoga zeigt dir Wege, wie du dich in dieser spannenden Zeit in deine Mitte bringst, diese stärkst und so ein entspanntes Miteinander entwickelst.

Bis Ende Februar montags für 90 Minuten von ca. 9 – max. 11 h im Yogazentrum Beckum an der Hammer Straße 63. Ab März 2017 dienstags zur gleichen Zeit am geichen Ort. Parkplätze sind entlang der Straße.
Keine Vorkenntnisse erforderlich – Einstieg ist jederzeit möglich.
Kosten: 29,50€ im Monat, Anmeldeformular Abonnement Yoga
Bitte melde dich an unter 0176 – 2 216 0 612

Der Kurs läuft am 4. April aus und startet dann wieder ab 9. Mai 2017 in Oelde.

Mantra Meditation: Ajä Alä

Ajä Alä 12/2016

am Freitag 23. Dezember 2016 von 19 – ca. 20:30 h
Ort: Yogazentrum Beckum, Hammer Straße 63, 59269 Beckum. Parkplätze entlang der Straße.
Die Veranstaltung ist frei. Es darf gespendet werden.

Im Sommer 2001, kurz vor dem 11. September kommentierte Yogi Bhajan:
„Die Welt ist in grossem Schmerz… die Leute werden verrückt und diese Verse des Jaap Sahib sind das Werkzeug, das ihnen helfen wird, Depression und Ärger zu überwinden. Dies ist was wir JETZT brauchen. Es ist nötig, dass wir in die Herzen aller dringen, so dass sie wieder Hoffnung und Liebe fühlen können.“

Aktuell wie nie – nicht nur hier, sondern auf der ganzen Welt.
Deshalb gehen die Spendeneinnahmen an die UNO-Flüchtlingshilfe, Sparkasse KölnBonn, Spendenkonto IBAN: DE78 3705 0198 0020 0088 50, BIC: COLSDE33

Beckenboden-Tipps für den Alltag

Der Beckenboden hält die inneren Organe am Platz und sorgt für eine gute Körperaufrichtung und auch emotionale Balance. Für die Rückbildungszeit haben sich folgende Tipps bewährt:

Gehe in die Ausstrahlung einer Königin, die ihr Reich sicher regiert!

1. Eine Königin schreitet – und sie zeigt sich!

Dynamisches Gehen, Abdrücken mit dem Vorderfuß…

2. Eine Königin schiebt

… den Kinderwagen, den Einkaufswagen, den Koffer etc. Ziehen ist besser als Schieben! Auch mal anders anfassen mit Handflächen nach oben und aufgerichtetem Brustkorb.

3. Die dritte Hand der Königin ist der Beckenboden

Schwere Lasten entweder gar nicht oder nur mit aufgerichteter Wirbelsäule und oberhalb des Bauchnabel tragen, Schulterblätter dabei zusammenziehen. Taschen werden hinter der Körperlängsachse getragen.

4. Haushalt und Saubermachen

Die Königin packt selbst mit an und bleibt in der aufgerichteten Haltung, auch beim vorbeugen oder knien – z. B. in der Küche, beim Staub saugen, Wischen und Wäsche aufhängen.

5. Schlosstreppen steigen

Aufrechte Körperhaltung, abdrücken mit dem Vorderfuß, Knie und Fuß in einer Achse halten

6. Sitzen im Thronsaal

Beckenposition in Balance zwischen Sitzbeinhöckern und Steißbein, von da aus ist die Wirbelsäule aufgerichtet.

7. Königlicher Sport

+ Yoga, Walking, Schwimmen, Fitness, Tanzen, Balancieren, Inliner/Schlittschuh fahren, Reiten, Rad fahren )in Aufrichtung)

– Joggen, Tennis, Volleyball, isolieretes Krafttraining, Rennrad fahren

8. Niesen wie eine Königin

Einfach mal aufrecht zur Seite drehen, Blick und Kopf erhoben!

Genaueres zu den Tipps nachzulesen im PDF: Beckenboden im Alltag.

Neumond Mantrasingen & Heilkreis

Neumond201607
Ort: Hebammenpraxis Mama Mia, Oelder St:r. 26, 59269 Beckum
am Montag 4. Juli 2016 ab 20 bis ca. 21:15 h
Beitrag: 12€

Lass uns gemeinsam die Kraft des neu beginnenden Mondes nutzen, um neue
Hoffnungen, Wünsche und Projektionen mit positiven Vibrationen in die
Welt zu bringen und Wirklichkeit werden zu lassen. Zum Abschluss werden wir
einen Heilkreis bilden und den Personen, die in dessen Mitte liegen, unsere
heilenden Energien mit dem Mantra RA MA DA SA senden.

Merken

Partnerschaft und Familiengründung aus yogischer Perspektive

Im folgenden Artikel wird die Partnerschaft und Familiengründung aus Sicht des Yoga beleuchtet. Der wesentliche Fokus liegt dabei auf der Kommunikation im Zusammenhang mit dem Mondzyklus der Frau, der ihr emotionales Erleben bestimmt und sich aus der Abfolge von 11 Moundpunkten zusammensetzt.

Frau 11 Mondpunkte

Download gesamter Text: Partnerschaft_Familiengründung_11Mondpunkte.pdf
Download 11 Mondpunkte der Frau.

Merken

Mantra Meditation: Ajai Alai

Ajai Alai

am Montag 25. April 2016 von 20 – ca. 21:30 h
Ort: Hebammenpraxis Mama Mia, Oelder Straße 26, 59269 Beckum
Die Veranstaltung ist frei. Es darf gespendet werden, Spenden gehen an die Miri Piri Akademie (Fotos).

Im Sommer 2001, kurz vor dem 11. September kommentierte Yogi Bhajan:
„Die Welt ist in grossem Schmerz… die Leute werden verrückt und diese Verse des Jaap Sahib sind das Werkzeug, das ihnen helfen wird, Depression und Ärger zu überwinden. Dies ist was wir JETZT brauchen. Es ist nötig, dass wir in die Herzen aller dringen, so dass sie wieder Hoffnung und Liebe fühlen können.“

Tages-Workshop: Yoga – die sanfte Revolution

Buch "Yoga - die sanfte Revolution"

am Sonntag 17. April 2016 von 10 – 17 h
Ort: Hebammenpraxis Mama Mia, Oelder Straße 26, 59269 Beckum
Dein Beitrag: 70€, keine Vorkenntisse erforderlich

In diesem Tages-Workshop stellt Sangeet Singh Gill uns die Themen seines Buches vor und wir praktizieren Übungen und Inhalte aus dem Buch „Yoga – die sanfte Revolution“.

 

 

Yogi Bhajan, der das Kundalini-Yoga in den Westen brachte, war kein weltabgewandter Heiliger, sondern ein Mensch, der mitten in der Jetztzeit und in der Welt stand und seine Anhänger ermutigte, aktiv in der Gesellschaft zu wirken. Ganz in diesem Sinne hat Sangeet Singh Gill ein Buch geschrieben, das den Yoga und seine Möglichkeiten in den Zusammenhang unserer Zeit stellt.
Zwar ist die Yoga-Praxis etwas, was jeder erst einmal für sich selbst tut, aber es verändert unsere Wahrnehmung – wie wir die äußere Welt, aber auch uns selbst wahrnehmen – und führt so zu gesellschaftlicher Teilhabe.

Sangeet Singh Gill ist Kundalini Yoga Lehrer Ausbilder in 3HO e.V. und internationaler Yogalehrer seit 1997 sowie Ausbilder in der Heiltechnik Sat Nam Rasayan mit Guru Dev Singh.

Weitere Informationen und verbindliche Anmeldung unter Tel. 02525 – 910330 oder per E-Mail.

Vollmond Meditation: Kirtan Kriya

Lade die Veränderung in dein Leben ein!

Vollmond Kirtan Kriya

mit 62 Minuten Kirtan Kriya

am Montag 22. Februar 2016 von 20 – ca. 21:15 h
Ort: Hebammenpraxis Mama Mia, Oelder Straße 26, 59269 Beckum
Ausgleich: 12€ bar vor Ort, keine Vorkenntisse erforderlich. Bitte melde dich an.

Der verstorbene Yoga Meister, sagte zur Kirtan Kriya. dass selbst wenn alle Überlieferungen und Lehren aus dem Kundalini verloren gingen – die Kirtan Kriya alleine genügen würde, um ein glückliches, erfülltes Leben zu führen. Zudem ist diese Meditation geeignet, karmische Verstrickungen zu lösen, die Bestimmung im Leben zu finden und alte Gewohnheiten abzulegen sowie neue zu kultivieren.

Warum Yoga in der Schwangerschaft?

Devine MotherThemenbezogene Übungsreihen, geführte Entspannungen und Meditationen helfen in der Schwangerschaft Körper und Geist zu kräftigen, die Bewusstheit als Frau zu stärken und geben den Raum, sich auf die Geburt vorzubereiten und gleichzeitig kreative Beziehungen zu entwickeln. Kundalini Yoga zeigt Wege, sich während des Atmens und Entspannens bei der Geburt des Kindes tief mit sich selbst zu verbinden.

Mit Yoga während der Schwangerschaft wird eine stabile Körperhaltung trainiert. Darüber gibt es viele weitere Vorteile:

  • Der gesamte Körper wird sanft gedehnt und gekräftigt.
  • Tiefe und bewusste Atmung führt zu besserer Sauerstoffversorgung des Kindes.
  • Bessere Durchblutung des gesamten Körpers und damit bessere Versorgung des Kindes und besserem Gesundheitszustand, auch nach der Schwangerschaft.
  • Verschiedene Schwangerschaftsbeschwerden werden gemildert oder verschwinden gänzlich, z.B: Rückenbeschwerden und Ischiasprobleme, Kreislaufschwankungen, Schlafstörungen etc.
  • Singen und Tönen helfen  Anspannung zu lösen und bereiten auf den Umgang mit Geburtsschmerz vor.
  • Meditation wirkt wahre Wunder dabei, die berechtigten Sorgen und Ängste zu beruhigen.
  • Meditation stärkt das eigene Bewusstsein und verküpft Geist und Körper – vor allem auch mit dem des Kindes.
  • Energieblockaden werden sanft gelöst.
  • Intensive Verbindung zum Kind während den Übungen, Meditationen und Entspannung

Wie bei jedem Training werden all diese positiven Effekte durch regelmäßiges Training erreicht und verinnerlicht. So können sie dann unter der Geburt abgerufen werden. Yoga für Schwangere kann schon ab der ersten SSW begonnen werden und wird spätestens ab der 20. SSW auch für geübte Yoginis empfohlen.

Unter Links finden sich eine ganze Reihe von Artikeln und wissenschaftlichen Studien zur positiven Wirkungsweise von Bewegung und Yoga während der Schwangerschaft.